Nachrichten

Wenn es darum geht, ein schönes Interieur zu schaffen, gibt es wenige Elemente, die wichtiger sind als die Beleuchtung. Untersuchungen zeigen, dass die Beleuchtung alles beeinflussen kann, von Ihrer Stimmung bis zu Ihrem Verhalten und Ihren Entscheidungen. Außerdem ist die richtige Beleuchtung entscheidend, um die Ästhetik eines Raums richtig zur Geltung zu bringen. Aber zu wissen, dass Sie eine angemessene Beleuchtung wünschen, und dies tatsächlich zu erreichen, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge.

Bei der Bestimmung der richtigen Beleuchtung für einen Raum sind mehrere wichtige Faktoren zu berücksichtigen, z. B. die Größe des Raums, ob der Raum für Entspannung oder Produktivität gedacht ist, und Ihre allgemeine ästhetische Neigung. Aber unabhängig von Ihrem Stilgefühl und Ihren Absichten für einen Raum gibt es eine Reihe universeller Tipps, die Sie anwenden können, um die Beleuchtung jedes Raums zu optimieren.

MEHRERE LICHTQUELLEN HINZUFÜGEN

Unterschiedliche Situationen erfordern unterschiedliche Beleuchtungsarten, um die richtige Stimmung zu erzeugen. Zum Beispiel verlangt eine romantische Nacht mit einem Partner nach warmer, entspannender Beleuchtung, während ein Abend mit Arbeit normalerweise die Energie erfordert, die von kühlen, hellen Lichtern ausgestrahlt wird. Durch das Hinzufügen mehrerer Lichtquellen können Sie das Ambiente eines Raums je nach Stimmung und Aktivität, die Sie erreichen möchten, leicht anpassen.

Idealerweise sollte jeder größere Raum in Ihrem Zuhause mindestens drei Lichtquellen für eine optimale Steuerung haben. Diese Quellen können in Form von Stehleuchten, Tischlampen oder dekorativen Wandleuchten vorliegen.

TAUSCHEN SIE ALTE EINRICHTUNGEN AUS

Beleuchtung ist die Grundlage jeder Gestaltung. Da Leuchten häufig das erste sind, was Menschen bemerken, wenn sie einen Raum betreten, ist der Austausch alter, veralteter Leuchten gegen neue, schöne Stücke eine sichere Methode, um das gesamte Erscheinungsbild eines Raums sofort aufzufrischen.

Und das Schöne an Leuchten ist, dass sie in unendlich vielen Designs erhältlich sind, sodass es einfach ist, die perfekte zu finden, die Ihre besondere Ästhetik ergänzt. Zum Beispiel ist der strukturelle, stromlinienförmige Stil der Schwanenhals-Kronleuchter perfekt für eine reduzierte Ästhetik, während sich die schicke Eleganz der Schwanenhals-Kronleuchter nahtlos in zeitgenössische Räume integrieren lässt

BETRACHTEN SIE IHRE LAMPEN
Zusätzlich zum Stil Ihrer Leuchte sollten Sie die Art des Lichts berücksichtigen, das die Leuchte ausstrahlt, insbesondere die Temperatur. Die Beleuchtungstemperaturen reichen von kühl bis warm, und einige Temperaturen eignen sich besser für bestimmte Ästhetiken und Stimmungen als andere.

Wenn Ihr Zuhause beispielsweise eine zeitgemäße Ästhetik mit einer coolen Farbpalette aufweist, werden ähnlich coole Glühbirnen Ihr Gesamtbild verbessern. Dieselben Glühbirnen könnten jedoch auf einer traditionelleren Ästhetik, die aus satten, warmen Farbtönen besteht, zu hart aussehen, in diesem Fall ist eine warme, gelbe Beleuchtung die bessere Option. Darüber hinaus ist warmes Licht ideal, um sich nach einem langen Tag zu entspannen, was es ideal für das Schlafzimmer macht, während kühles Licht Räume mit Energie versorgt, was es perfekt für Räume macht, die Produktivität erfordern, wie z. B. Heimbüros.

Das dreifarbige Wechsellicht ist eine gute Wahl. Passen Sie das Licht zu diesem Zeitpunkt an Ihre Bedürfnisse an

Dekorationen hinzufügen

Ihre Leuchten sind nicht die einzige Form von Licht, die zum Ambiente Ihres Zuhauses beiträgt. Wenn Sie das Licht nicht einschalten und eine Atmosphäre schaffen möchten, können Sie den Folia Kerzenhalter wählen, in den Sie Duftkerzen stellen können

BEWERTEN SIE IHREN ZIMMERAUFBAU

Neben der Bestimmung Ihres bevorzugten Beleuchtungsstils, der Temperatur und der Lichtquellen sollten Sie auch die Raumaufteilung beurteilen, um sicherzustellen, dass Sie eine Leuchte wählen, die Ihre Ästhetik verstärkt und nicht behindert. Selbst wenn Ihnen der Stil einer bestimmten Leuchte gefällt, wird Ihr Gesamtdesign darunter leiden, wenn sie zu groß oder zu klein für Ihren Raum ist.

Verbringen Sie etwas Zeit damit, eine Bestandsaufnahme der wichtigsten Designelemente Ihres Zimmers zu machen, und achten Sie auf Bereiche, die etwas mehr visuelles Gewicht gebrauchen könnten, um das Aussehen auszugleichen. Wenn Sie beispielsweise eine Ecke haben, die sich etwas zu leer anfühlt, dann ist eine Stehlampe eine großartige Möglichkeit, diesen Raum zu füllen.